Sonderausstellungen

Dauerausstellung bis Anfang 2018

Vom Löscheimer zum Hohlstrahlrohr - Feuerwehr im Wandel der Zeit

140 Jahre Feuerwehr Zistersdorf und noch dazu die Austragung der 66.NÖ LFLB sind ein Grund zum Feiern und ein Grund, der Bevölkerung sowie allen Interessierten die Geschichte der Feuerwehr etwas näher zu bringen. Und da das Jahr 2016 in Zistersdorf ganz im Zeichen der Feuerwehr steht, ist die neue Sonderausstellung im Stadtmuseum „ Vom Löscheimer zum Hohlstrahlrohr – Feuerwehr im Wandel der Zeit“ auch den Florianis gewidmet und konnte am 29.04.2016 feierlich eröffnet werden. Zu sehen gibt es historische Löschgeräte, Uniformen, Dokumente und jede Menge Fotos. Am Bewerbswochenende wird es spezielle Öffnungszeiten geben und natürlich würde sich der Museumsverein über zahlreiche Besucher freuen. Reinschauen lohnt sich!

Dauerausstellung bis Anfang 2016

"Erinnern statt vergessen / Der 2.Weltkrieg"

Nach der Neueröffnung des Stadtmuseums in Zistersdorf im vergangenen Jahr stand jetzt ein weiteres Highlight auf dem Programm. Eine Sonderausstellung mit dem Motto „ERINNERN STATT VERGESSEN / DER 2.WELTKRIEG“ öffnete am 27.04.2012 um 19:00 Uhr nach feierlicher Eröffnung ihre Pforten. Zu sehen gibt es Uniformen, Ausrüstung und Alltagsgegenstände aus der Zeit des 2.Weltkrieges. Erinnerungen an eine dunkle Zeit, die gerade wegen ihrer schrecklichen Ereignisse nicht in Vergessenheit geraten sollte. Jeden Sonntag hat das Museum am Vormittag geöffnet und ist sicher für Jung und Alt einen Besuch wert!

Erst kürzlich sind wieder neue Austellungsstücke in die Sonderausstellung integriert worden. In einer Vitrine sind Fundstücke aus der Zeit des 2.Weltkrieges aus Niederabsdorf zu sehen, die von Robert Bouchal (Buchautor, Höhlenforscher,Fotograf...) zur Verfügung gestellt worden sind, die er bei seinen Nachforschungen gefunden hatte.

Bildergalerie Sonderausstellung:

Wechselnde Ausstellung

"Zistersdorf in alten Ansichten"

Am 18.April ging im Stadtmuseum die Eröffnung der neuen Sonderaustellung, gestaltet von Karl Aumann, über die Bühne. Wie bei jeder neuen Sonderausstellung war auch diesmal der Andrang sehr groß, gab es doch eine Vielzahl an alten Bildern zu bestaunen, aber auch zahlreiche andere Exponate, die von der Geschichte Zistersdorfs zeugen, fanden ihren Weg in die Vitrinen.

Termine

Lange Nacht der Museen im Stadtmuseum Zistersdorf: 14.10.2017 ab 18:00 Uhr

 

Führung: VON OBEN NACH UNTEN - Amtsgebäude der Stadtgemeinde und Keller der Familie Baumhackl